Endspielkrisen

Aus Wikipedia der Strategie-Zone
Wechseln zu: Navigation, Suche

Original: https://forum.paradoxplaza.com/forum/index.php?threads/stellaris-dev-diary-30-late-game-crises.921629/ Wir nähern uns dem Release und langsam gehen uns die Themen aus [Planeteninvasionen haben sie auch nie durchgesprochen], aber wir sollte noch kurz die Endspielkrisen besprechen, wobei ich versuche nicht zu viel preiszugeben (;

30a.jpg

Letzte Woche haben wir über große Reiche gesprochen und wie sie sich um diverse Fraktionen kümmern müssen. Die Endspielkrisen sind ein weiteres Feature, dass das Spiel über lange Zeit interessant halten soll, denn sie haben das Potential Pläne auch spät im Spiel noch ordentlich durcheinander zu bringen.

30b.jpg

Manche Technologien sind als "gefährlich" markiert, z.B. Roboterarbeiter. Man riskiert hierbei nicht immer den eigenen Sieg, aber in diesem Fall sogar die Zukunft der Galaxie. Das Erforschen der Technologie selbst hat dabei noch keine Auswirkungen, aber wehe man nutzt sie! Z.B. je mehr intelligente Roboterarbeiter es in der Galaxis gibt, desto höher ist die Chance, dass sie eine geplante Revolte beginnen. Wird solch ein Reich der Maschinen nicht schnell und mit überwältigender Überzahl vernichtet, kann es schnell zu einer großen Gefahr für alle heranwachsen. Intelligente Roboter werden schneller als alle anderen forschen und produzieren. Geschickte Spieler werden eventuell in der Lage sein durch richtiges Timing sowohl das Reich der Maschinen als auch einen von ihnen geschwächten Gegner zu vernichten, aber gibt man ihnen zu viel Zeit werden sie einen definitiv überollen.

30c.jpg

Prinzipiell soll man in jeder Partie eine dieser Krisen sehen, aber die Chancen sind höher, je länger man braucht um zu gewinnen, es ist möglich aber unwahrscheinlich mehr als eine Endspielkrise pro Partie zu haben. Es gibt verschiedene Endspielkrisen die sich von Art und Verhalten unterscheiden und können sowohl Gelegenheit als auch große Gefahr für das eigene Überleben darstellen. So kann man evt. von solchen Bedrohungen richtig nützliche Technologien durch Reverse Engineering erhalten, vielleicht werden auch Eure größten Rivalen geschwächt...

Nächste Woche machen wir einen zweiteilgen Guide für Modder! (Werde ich wahrscheinlich nicht übersetzen)

Entwicklertagebücher Stellaris