Sound und Musik

Aus Wikipedia der Strategie-Zone
Wechseln zu: Navigation, Suche

Original: https://forum.paradoxplaza.com/forum/index.php?threads/stellaris-dev-diary-27-music-sound.916337/

Heute sprechen wir über Sound & Musik von Stellaris. Für dieses Projekt hatten wir zum ersten Mal ein eigenes Department für Audio im Haus und wir hoffen, dass sich das bemerkbar macht.

Soundtrack:

Hallo, ich bin Andreas Waldetoft a.k.a. Jazzhole und ich bin der Komponist hier in PDX.

[Ich fass dieses Mal mehr zusammen als Übersetzen] Große Inspirationen: Vangelis & Mike Oldfield Versuch Kombination "otherworldly" Synthesizer und den organischen Klang eines Orchesters. Nicht zu statisch & atmosphärisch, sondern Melodie und Beat -> Druck ins Ungewisse vorzudringen.

https://www.youtube.com/watch?v=FuELLd3Ec4U

https://www.youtube.com/watch?v=TCv6YQMJtUg

Sound Design:

Björn Iversen a.k.a. Metal King: Audio Director

Herausforderung wegen Vergleich mit Star Wars, Star Trek, Starcraft, Mass Effect usw. Verschiedenste Geräusche, Synthesizer-Geräusche. Zip-Datei mit Beispielen im Anhang.

Atmosphäre:

Breite Soundlandschaft -> Große Galaxie Soundeffekte für Schiffe, Planeten usw wenn nah dran.

GUI:

Viele "Klick-"Geräusche, damit nicht eintönig wird. Digital und organische Quellen.

Waffen:

Große Sound-Effekte für Waffen, abhängig von Entfernung und Waffenart. Aber Konsistenz mit dem allgemeinen Feeling.

Voice Over:

Für den Assistenten VIR. Für Tutorial und allgemeine Infos während dem Spiel.

Nächste Woche spricht der Projektleiter über Stellaris

Entwicklertagebücher Stellaris